www.wh1.tu-dresden.de | www.studentenwerk-dresden.de | Mensa
Juri Gagarin
Ich habe einen Verbesserungsvorschlag
MyTraffic | MyTraffic LIVE!

Internet



Wie kann ich mein Internet

Anmelden ?

 
  1. Wie funktioniert der Internet-Anschluss ?
  2. Wie melde ich mich an ?
  3. Wie stelle ich meine IP ein ?
  4. Warum gibt es eine Traffic-Grenze ?
  5. Wo kann ich mich anmelden ?

 
Ich habe ein

Problem !

 

Noch keine Lösung ? - Wir helfen weiter !

Hinweis:

Es können grundsätzlich alle Administratoren alle Nutzer der Häuser FL 12 - 16 bearbeiten. Sollte der ausgewiesene Admin nicht erreichbar sein, sucht bitte einen anderen auf.


Wie kann ich mein Internet anmelden ?

1. Wie funktioniert der Internet-Anschluss ?
Die TU Dresden bietet den Studierenden die Möglichkeit das Deutsche Forschungsnetz DFN als "Internetplattform" zu nutzen. Das Studentenwerk Dresden sowie die AGDSN reichen diese Anschlussmöglichkeit an die einzelnen Wohnheime weiter. In den Wohnheimen Fritz-Löffler-Straße 12-16 verwaltet das Studentenwerk die Anschlüsse.
Da das DFN hauptsächlich zu Forschungszwecken eingerichtet wurde, gibt es für die Benutzung durch Studenten Einschränkungen ( siehe Warum gibt es eine 7 GiB/Woche Grenze ? )


2. Wie melde ich mich an ?
Um das Internet im Wohnheim nutzen zu können, wird jedem Bewohner eine feste externe IP-Adresse zugewiesen, die beim Administrator erfragt werden kann. Der Nutzer muss dabei der Netzordnung schriftlich zustimmen und den Mietvertrag vorlegen und die Matrikelnummer dabeihaben (Studentenausweis oder Immatrikulationsbescheinigung). Die IP Daten werden dann am verwendeten Computer eingestellt. Damit besteht die Verbindung zum Internet.
[PDF] Wie melde ich mich an ?


3. Wie stelle ich meine IP ein ?
Zur Konfiguration der IP Daten steht eine Hilfestellung für MS Windows XP/Vista/7 Nutzer zum Download bereit.
Falls beim Einstellen weitere Hilfe benötigt wird, helfen die Administratoren gerne weiter.
[PDF] Einrichten der Internetverbindung


4. Warum gibt es eine Traffic-Grenze ?
Wie bei 1. Wie funktioniert der Internet-Anschluss ? bereits erwähnt, wurde das DFN ( Deutsches Forschungsnetz ) zu Forschungszwecken eingerichtet. Das Studentenwerk Dresden nutzt in Zusammenarbeit mit der TU Dresden diese Kapazitäten unter folgenden Auflagen:
  • Einschränkungen im Transfervolumen
    Um die Netzbelastung zu verringern besteht eine Volumeneinschränkung für die Nutzer. Jeder neue Nutzer startet mit einem Traffickontigent von 63 GiB. Der dabei erzeugte Traffic ( Summe der gesendeten + empfangenen Datenpakete ) wird von diesem Kontigent abgezogen. Jede Nacht wird es um 3 GiB erhöht, kann aber nie mehr als 63 GiB betragen. Das Kontigent darf nicht unter 0 GiB fallen. Bei einer Unterschreitung tritt eine Sperre ein, welche die Verbindung auf das Campusnetz einschränkt. (Es steht dann kein Internet zur Verfügung)
    Die Sperrzeit endet, sobald wieder eine positive Menge Traffic verfügbar ist. Durch das neue Trafficsystem ist das stets um Mitternacht der Fall.
    Im Ernst- bzw. Wiederholungsfall kann die Sperrzeit erhöt werden!
    Das Campusnetz
    141.30.0.0/16 141.56.0.0/16 141.76.0.0/16
    Ausgeschlossen sind davon folgende IPs, die damit als externer Traffic gerechnet werden:
    141.30.3.50 141.30.4.122 141.30.61.113
    141.30.61.113 141.30.117.36 141.76.2.7
    141.76.2.11 141.76.2.12 141.76.29.146
    141.76.29.147 141.76.29.148 141.56.15.17
    141.30.61.160
  • Einschränkungen beim Senden von Emails
    Um die Verbreitung von SPAM ( ungewollte Werbung / bösartige Software via Email ) einzudämmen ist der Port 25, der zuständig für den Versand von Emails über ein Email-Programm ( Outlook, Thunderbird, etc. ) ist, gesperrt. Falls ein Email-Programm genutzt wird, muss der Port für den SMTP-Server geändert werden. Oft wird von den Email Providern ein verschlüsselter Port angeboten ( SSL Port 995 ). Weitere Informationen diesbezüglich müssen beim jeweiligen Email-Provider (Nutzer@Provider.de) erfragt werden.


5. Wo kann ich mich anmelden ?
Die Anmeldung erfolgt bei den jeweils zuständigen Administratoren zu deren Sprechzeiten. Weitere Informationen werden bei Bedarf im Eingangsbereich ausgehangen. LAN-Kabel ( zwischen Dose und Rechner ) werden gestellt und verbleiben nach dem Auszug im Zimmer (eingesteckt) ! Wichtiger Hinweis: Nutzer in der FL12 brauchen spezielle LAN-Kabel !





Was muss ich beim Auszug beachten ?
Bei einem Auszug muss das Internet bei einem der Administratoren abgemeldet werden. Benötigt wird hierzu die Raumnummer und die IP des Nutzers. Das LAN-Kabel bleibt in der Dose eingesteckt und wird vom Hausmeister als Bestandteil des Inventars überprüft.


Was muss ich beim Umzug beachten ?
Es findet ein ordentlicher Auszug und ein erneuter Einzug statt. Das Kabel verbleibt im Zimmer und eine neue IP Adresse wird im Zuge der Neuanmeldung vergeben.
! Achtung : Wer seine alte IP Adresse behält, missbraucht damit die IP Adresse seines Nachfolgers. Dieses Verhalten hat eine 4 wöchige Sperre zur Folge.






Ich habe ein Problem !



Mein Internet geht nicht mehr !
Wenn ein Problem mit der Internetnutzung vorliegt, sollte als erstes die MyTraffic-Seite geprüft werden, da hier erste Fehlermeldungen angezeigt werden. Wenn die Seite nicht angezeigt werden kann liegt ...
Wenn die MyTraffic-Seite erreicht werden kann ist der physikalische Anschluss funktionsfähig. Das Problem kann weiter analysiert werden.

Folgende Szenarien sind möglich:
  1. Wenn ein Verbrauch von 100% anzeigt wird und mehr Traffic als erlaubt verbraucht wurde, dann wird der externe Traffic geblockt. In diesem Fall kann nur noch auf das Campusnetz zugegriffen werden. Die Sperre gilt bis einschließlich des Enddatums, erst am folgenden Tag kann das Internet wieder genutzt werden.
    Campusnetz: 141.30.0.0, 141.76.0.0, 141.56.0.0.
  2. Mytraffic zeigt: »Die verwendete IP ist nicht freigeschalten«- Es wird eine falsche IP verwendet, sofort einen der Administratoren konsultieren. Dieser Fehler kann bei Umbauarbeiten entstehen.
  3. »Die Seite kann nicht angezeigt werden.« - Daraus folgt, dass eine grundlegende IP Einstellung falsch ist. Falls bei einer weiteren Kontrolle alle Eingaben richtig erscheinen, muss einer der Administratoren zu Rate gezogen werden. Es könnte ein Hardware defekt vorliegen.


Mein Anschluss geht nicht mehr ! (Netzwerkkabel wurde entfernt)
Wenn ein Problem mit dem Internetanschluss vorliegt, kann die MyTraffic-Seite nicht mehr erreicht werden, dann ist der Kontakt zu den Administratoren aufzusuchen.

Folgende Gründe für die Sperrung sind möglich:
  1. Es wurde eine fremde IP missbraucht. Auf dieses grobe Vergehen folgt eine 4-wöchige Sperrung.
  2. Es liegt eine Sicherheitswarnung vom DFN/ZIH vor. Zum Schutz des weiteren Netzwerks muss der Nutzer vom Netz ausgeschlossen werden bis durch einen der Administratoren die Sicherheit des Systems festgestellt wurde (z.B. Formatiert,Neuinstalliert).
    Achtung: Bei wiederholten Sicherheitsmängeln wird der Nutzer dauerhaft vom Netzwerk ausgeschlossen.
  3. Es kann auch durch Stromausfälle, Blitzeinschläge, Fehlkonfigurationen etc. zu Ausfällen kommen.


Nutzt jemand meine IP Adresse ?
Noch ist es theoretisch möglich die IP Adresse eines anderen Raumes zu nutzen/missbrauchen. Ein solches Verhalten wird scharf geahndet und führt zum Ausschluss aus dem Netzwerk für mindestens 4 Wochen, je nach Fall auch bis zu einem Semester oder länger. Aus diesem Grund ist ein IP Missbrauch sehr selten. Ein solcher Missbrauch kann innerhalb kürzester Zeit ermittelt und aufgedeckt werden.

Folgende Symptome treten auf:
  1. Windows meldet: »Es besteht ein IP Adressen Konflikt«.
  2. MyTraffic zeigt Traffic an, obwohl ich das Internet an diesem Tag nicht genutzt habe.
  • Weiteres Indiz: Die Internetverbindung wirkt sehr "zäh" und langsam zudem bricht sie häufig ab, eine Nutzung ist quasi nicht mehr möglich. - Zu den Stoßzeiten (Morgens, Abends) kann dieser Fall ebenfalls eintreten.
Falls eines der Symptome auftritt, bitte einen der Administratoren mit einer kurzen Beschreibung benachrichtigen





Administratoren

Für Fragen und Anregungen haben wir immer ein offenes Ohr :)

Anton Strehlow
Arndt Kirchhoff
Michael Engel
 
Raum:

Sprechzeit:


E-Mail:
FL12 C871

Montag
18:00-19:00

anton@wh1.tu-dresden.de
FL12 A772

Donnerstag
19:00-20:00

arndt@wh1.tu-dresden.de
FL12 C521

Mittwoch
19:00-20:00

michael@wh1.tu-dresden.de
Bei allgemeinen Fragen oder Problemen, schreibt bitte eine E-Mail an
admin@wh1.tu-dresden.de.

Da alle Administratoren diese E-Mail bekommen stellt ihr sicher, dass wir schnellstmöglich antworten!

Alle Nutzer der Fritz-Löffler-Straße 12 - 16 können alle Administratoren aufsuchen!

Achtung! Diese Sprechzeiten gelten nur in der Semesterzeit vom 11.10.2012 bis zum 01.03.2013.
Während der Ferien gibt es spezielle Sprechzeiten, die in den Eingängen der Wohnheime aushängen.
Aushänge und Mitteilungen in den Wohnheimeingängen haben Vorrang vor allen anderen Angaben!